Katzen-Diät-Tracker mit Gesichtserkennung

„Bistro”-Diät-Tracker mit Katzengesichtserkennung. Foto © 42 ark
„Bistro”-Diät-Tracker mit Katzengesichtserkennung. Foto © 42 ark

 

Von wegen „Health- und Fitnesstracking für Smartphone-Besitzer“ – Apps für deren Haustiere sind absolut im Trend! Jetzt rückt man übergewichtigen Katzen sogar mit einem multifunktionalen Diät-Tracker auf den Pelz. „Bistro nennt sich diese neue Errungenschaft der Technik inklusive Katzengesichtserkennung. Die Entwicklung wird via Crowdfunding-Plattform Indiegogo finanziert. „Bistro” kombiniert einen Katzen-Fressnapf mit modernster Technologie.  Der Tracker soll Ihre Katzen auch dann betreuen, wenn Sie mal einen Tag auswärts sind – die Nahrungs-und Wasseraufnahme können Sie überall ganz einfach via Smartphone kontrollieren, auch im Mehrkatzen-Haushalt.

Und so stellen sich die Entwickler die Sache vor …

Weitere Informationen finden Sie auf der „Bistro”-Website.

Ein Gedanke zu „Katzen-Diät-Tracker mit Gesichtserkennung

  • 30. Juli 2014 um 21:16
    Permalink

    Hallo Barbara,

    grandiose Idee nicht nur für übergewichtige Katzen.
    Gerade für Mehrkatzenhaushalte, in denen der eine oder andere aus gesundheitlichen Gründen (z.B. CNI) Diätfutter bekommen muss, wäre das eine sinnvolle Sache. Oder einfach wenn einer etwas mehr braucht als der andere und so noch eine extra Portion bekommen könnte, während man zur Arbeit ist.
    Ich drück‘ die Daumen, dass die Finanzierung dieses Projekts gelinget.

    Liebe Grüße
    Sophia

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anti-Spam Quiz:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>